Einsatz #72 – 05.08.2015

In der Nacht zum Mittwoch wurde die Kernstadtwehr zu einem LKW- Unfall auf die BAB 5 alarmiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer mit seinem LKW nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte dabei die Leitplanke, ein Unfallpräventionsschild und kam nach ca. 200 Metern im Graben zum Stehen. Der Fahrer wurde leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Der LKW wurde stark beschädigt, so brach zum Beispiel die Vorderachse und der Dieseltank wurde ebenfalls stark lädiert.

Die Feuerwehrkameraden aus Butzbach fingen den auslaufenden Kraftstoff auf und dichtete die Beschädigung am Tank ab. Umliegende Kanalschächte wurden auf eventuelle Kontamination durch Diesel abgesucht und ein betroffener Kanalschacht wurde abgedichtet.

Nach etwa einer dreiviertel Stunde konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Der Unfall ereignete sich in einer Baustelle und die Fahrbahn war während der gesamten Einsatz- und anschließenden Bergungsarbeiten voll gesperrt und zog Verkehrsbehinderungen nach sich, die sich bis in die späten Vormittagsstunden bemerkbar machten.

Im Einsatz für die Kernstadtwehr waren
14 Kameraden/innen
sowie
ELW 1/11
HLF 20/16
GW- Gefahrgut
GW- Logistik

 

[supsystic-gallery id=8 position=center]