Apr 13

Einsatz # 30 – 12.04.2015

„Auslaufende Betriebsstoffe aus LKW nach Unfall“

Am Sonntagabend wurde die Kernstadtwehr zu einem Verkehrsunfall mit LKW- Beteiligung auf die BAB 5, zwischen Gambacher Kreuz und der Anschlussstelle Butzbach, alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein Sattelzug auf die Standspur, touchierte die Leitplanke auf mehreren Metern Länge. Dabei wurde der LKW samt Auflieger erheblich beschädigt und kam ca. 200 Meter weiter auf dem Standstreifen zum Stehen. Auf dieser Strecke verlor er etwa 300 Liter Dieselkraftstoff, der aus einem bei der Kollision beschädigten Tank ausgetreten ist.

Die Feuerwehr Butzbach sicherte die Einsatzstelle weiträumig ab und hat im Bereich des defekten LKW- Tanks den noch auslaufende Kraftstoff mit Ölbindemittel abgestreut. Zusätzlich wurden die umliegenden Kanaleinläufe kontrolliert und zur Sicherheit in einem unterhalb der Fahrbahn verlaufenden Kanaleinlauf  ein pneumatisches Kanaldichtkissen eingesetzt.

Die verunreinigte Fahrspuren wurden fachgerecht von der Firma Kran Burgard gesäubert.

Vor Ort an der Einsatzstelle waren 19 Einsatzkräfte aus Butzbach.

Folgende Fahrzeuge wurden eingesetzt:

– ELW 1

– HLF 20/16

– GW-G

– GW-L

– MTF

– Kdow

2015_04_12_LKW Unfall BAB5 (1) 2015_04_12_LKW Unfall BAB5 (2) 2015_04_12_LKW Unfall BAB5 (3) 2015_04_12_LKW Unfall BAB5 (4)

Text & Bilder: FFW Butzbach