Historische Dampflok wurde befüllt

Die Eisenbahnfreunde Treysa hatten am vergangenen Samstag eine Fahrt mit der historischen Schnellzugdampflok 03 1010 zum Herbstmarkt nach Landau (Pfalz) organisiert. Dieses traditionelle Volksfest mit Weindorf, Fressgasse, Krammarkt u.v.m. gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen in der Pfalz.

Im Frühjahr war die Feuerwehr Butzbach bereits zweimal zur Stelle um die Schnellzugdampflok bei ihren Sonderzugfahrten u.a. nach Groß Auheim in der ehemaligen Hessentagsstadt zu betanken.

Auch bei ihrer jüngsten Fahrt am vergangenen Samstag fanden sich einige Mitglieder der Einsatzabteilung um mit dem TLF 4000 und dem MTW in die Kaiserstraße zu fahren und die Schnellzugdampflok zu betanken.

Während des Tankvorgangs, übrigens wurde eine Schlauchleitung durch die Fussgängerunterführung  verlegt, da man sonst die Gleise 4 und 5 im Bahnhof Butzbach hätte sperren müssen, ließen es sich die vielen Mitreisenden im Zug nicht nehmen, diese Lokomotive, die seit 1940 mit 60 Exemplaren dieser 3 zylindrigen Baureihe als Weiterentwicklung der BR 03 gebaut wurde, aus nächster Nähe zu bestaunen oder Erinnerungsfoto zu machen.

Auch gewährten die Lokführer einigen Mitreisenden einen Einblick in den Führerstand. Wegen der hohen Streckenauslastung und mehreren Baustellen entlang der Fahrt von Treysa nach Butzbach kam der Sonderzug mit rund 10 Minuten Verspätung an.  Nach dem Tankvorgang gang es dann mit Volldampf gegen 9.45 Uhr zum letzten Halt nach Friedberg und von da aus nach Landau (Pfalz). Auf der Rückfahrt am späten Abend legte der Dampfschnellzug erneut einen Zwischenstopp im Butzbacher Bahnhof ein, wo die Feuerwehr erneut zur Stelle war.

Die noch einzige betriebsfähige Schnellzugdampflok 03 1010 erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 140 Km/ h bei 1900 PS und steht im DB  Museum. Halter und alleiniger Partner dieser Lok ist die Traditionsgemeinschaft Bw. Halle e.V.

 

Text und Bilder: E. Zöller