Feuerflitzer backen

Vorweihnachtliche Stimmung und leckerer Plätzchenduft konnte man am Samstag im Butzbacher Feuerwehrstützpunkt wahrnehmen.

Die jüngsten Brandschützer backten fleißig einiges an Plätzchen, verzierten diese kunstvoll und hier und da verschwand auch ein bisschen Teig in den Leckermäulchen.

Nachdem alle Plätzchen fertig waren, die Betreuer die Spuren des Backens beseitigten, spielten die Kids draußen Fangen und berieten über einen Namen für die im April 2016 neu gegründete Minifeuerwehr.

Nach etlichen Vorschlägen und lustigen Ideen einigten sich die Kinder auf „Feuerflitzer“.

Um 14:00 Uhr kamen die Eltern, die zum Plätzchen essen und gemütlichen Beisammensein herzlich eingeladen waren.

Stolz präsentierten die kleinen Bäcker ihre Werke und erklärten ihren Angehörigen alles, was sie in der Minifeuerwehr erleben.

Kindergruppenleiterin Anja Spieß begrüßte die Anwesenden und erläuterte kurz die weiteren Pläne für 2016 und auch eine kleine Vorschau auf 2017. So ist im neuen Jahr zum Beispiel die Teilnahme an verschiedenen „Spiel ohne Grenzen“ geplant.

Auch der anwesende Wehrführer Thorsten Lauterbach freute sich über die große Anzahl des Nachwuchses und wünschte allen einen gemütlichen Samstagnachmittag in gemeinsamer Runde.

Der 2. Vorsitzende des Fördervereins der FFW Butzbach- Kernstadt erläuterte den Eltern die Aufgabe des Vereins und dass die Kinder- und Jugendarbeit sehr gerne unterstützt werde.

Nachdem alle „Plätzchen- und Kaffee/ Kinderpunsch- Satt“ waren, räumten alle gemeinsam auf, nach und nach verabschiedeten sich alle und der „Backtag“ hatte allen Spaß gemacht!