Erste Übung 2016

In ihrer ersten Übung im neuen Jahr beschäftigte sich die Einsatzabteilung der FFW Butzbach Kernstadt mit dem erst mal allgemeinen Thema „Technische Hilfeleistung“.

Spezifiziert wurde dieses Thema in 3 verschiedenen Gruppen. Während eine Gruppe die Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen trainierte, eine zweite Gruppe die Funktionen des Mehrzweckzuges übte, widmete sich die dritte Gruppe der Türöffnung.

Im Rahmen der Amtshilfe für die Polizei ist die Feuerwehr auch für die Türöffnung zuständig. Man kennt die Berichte aus der Presse wo man zum Beispiel „die ältere Nachbarin seit Wochen nicht gesehen hat“. Oder auch bei Gefahr im Verzug, wenn z.B. der Rettungsdienst einen Notruf erhält, aber die hilflose Person nicht in der Lage ist die Tür zu öffnen, kommt die Feuerwehr zum Einsatz.

Neben der brachialen Methode, die Tür mit einen sog. Halligan- Tool zu öffnen, stehen den Einsatzkräften verschiedene Werkzeuge zur Verfügung.

Hierbei gibt es einmal die Möglichkeit, das gesamte Zylindergehäuse auszubauen oder nur den Zylinderkern. Je nach Situation, Einsatzlage und Schlossbeschaffenheit entscheidet der Einsatzleiter, welche Art der Türöffnung die effektivste, schnellste und verhältnismäßigste Vorgehensweise ist und dementsprechend handeln die Einsatzkräfte.

Die Feuerwehr Butzbach möchte Einbrechern natürlich keine Tipps geben und verzichtet daher auf die genaue Erklärung der Vorgehensweise.