Drehleiter besucht Kindergarten „Bäreninsel“

Die ganze Woche bereits hatte die „Rote Gruppe“ im Kirch- Gönser Kindergarten „Bäreninsel“ das Thema „Feuerwehr besprochen. Zum Wochenabschluss am Freitag kam dann die Feuerwehr aus Kirch Göns mit drei Kameraden zu Besuch. Mitgebracht hatten sie das Löschfahrzeug.

Gespannt und mit großen Augen verfolgten die Kinder die Erklärungen der Gönser Brandschützern.

Zur Überraschung kam die neue Drehleiter aus der Kernstadt hinzu. Die beiden Kameraden aus Butzbach erklärten die Leiter und fuhren sie 30 Meter hoch aus. Im Anschluss durften die Kids einen Blick in den Korb werfen und sogar einsteigen.

Die Kinder wussten sehr gut Bescheid, nicht nur was den Notruf angeht. Ein Mädchen erklärte den Brandschützern den genauen Ablauf eines Probealarms, welcher monatlich im Kindergarten geübt wird.

Ein spannender Freitagvormittag ging schnell vorbei und der Dank der Kinder und ihrer Betreuerinnen galt den ehrenamtlichen Feuerwehrleuten, die sehr gerne die „Bäreninsel“ besucht haben.

Das richtige Verhalten im Brandfall können die Kleinen sehr gut lernen. Kindgerecht erklärt, finden die Jüngsten das Thema durchaus spannend und sind stolz, wenn sie den „Probealarm“ sicher und richtig durchgeführt haben- und das zu Recht.