Degerfeld in Flammen – Butzbacher Feuerwehr dabei

Degerfeld in Flammen…lautete das Motto, zu dem das Quatiermanagement im Stadtteil Degerfeld alle Jugendlichen ab 14 Jahren eingeladen hatte.

In Kooperation und mit tatkräftiger Unterstützung des Jugendforums wurde die Veranstaltung auf dem neuen Spielplatz und im Treffpunkt Degerfeld gefeiert.

Viele Jugendliche kamen zu diesem Fest, bei dem auch wieder die Feuerwehr Butzbach mit von der Partie war.

Butzbachs Brandschützer hatten neben der neuen Drehleiter, DLK 23/12 auch das Löschgruppenfahrzeug, LF 16 mitgebracht.

Seitens der Jugendfeuerwehr wurde ein kleines Aktionszelt  aufgebaut, welches mit einer Nebelmaschine verraucht wurde, wo dann die interessierten Jugendlichen mit Unterstützung durch den Jugendwart Andreas Arendt mit Hilfe einer Wärmebildkamera das Zelt nach einer Übungspuppe absuchen konnten.

Auch einige Jugendliche hatten den Mut, ein Atemschutzgerät anzulegen (ohne Aufsetzen der Maske) und eine weitere Übungspuppe im Freien aus dem „Gefahrenbereich“ zu retten.

Jugendwart Andreas Arendt hatte die Arbeit im Gespräch mit Senel Ayana vom Quartiermanagement den Interessierten erläutert.

Erinnerungsfotos wurden auch von einigen Kindern gemacht, die auf dem Maschinistenplatz  der Drehleiter Platz genommen hatte.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit  Live – Musik – Beiträgen durch den Nachwuchs der Butzbacher Musikschule. Desweiteren hatten die Jugendlichen die Möglichkeit am Lagerfeuer Würstchen, Stockbrot und Marshmallows selbst zu grillen.

Text und Bilder: E. Zöller/ FF Butzbach